Progesteron Test - wann fährt man zum Rüden

Bisher hatte ich immer das Glück, dass ich genau wusste, wann es bei Malou so weit war. Diesmal wollte ich sicher gehen und ging zum Tierarzt um Blut abnehmen zu lassen. Irgendwie kann ich Adjari noch nicht richtig einschätzen.

An dem Progesteronspiegel im Blut lässt sich erkennen, wann es Zeit ist zum Rüden zu fahren. Der Spiegel steigt an und ab einem Wert von etwa 6 kann man sich so langsam auf den Weg machen.

Am 5. Tag der Läufigkeit habe ich den ersten Test gemacht: 0.6.

Also alles im grünen Bereich. Am 9. Tag der Läufigkeit habe ich den zweiten Test machen lassen und habe die Blutprobe selber in ein Labor in Leverkusen gebracht.

Das Ergebnis: 10.56!

Es hat mich bald hintenüber gehauen.

Ich habe mir dann die Laborberichte genau angesehen und habe festgestellt, dass die Labore unterschiedliche Messeinheiten benutzten. Und ich war noch genau am Anfang der Stehzeit.  Da war ich schon sehr froh!

Ich bin am selbem Tag zum Rüden gefahren und ----- nix!

Aber am Samstag, nachdem Aiko selber etwas sicherer geworden war, hat es dann doch geklappt. Wir haben uns natürlich sehr gefreut!

 

 

Beide Hunde verstehen sich gut  und spielen auch miteinander.

Man konnte merken, wie Aiko lernte, wo der richtige Ansatzpunkt ist. Er war sehr aufgeregt und fand es ganz toll, dass hier in seinen Garten eine läufige Hündin kam.

Zunächst sah es so aus, als würde es nicht so richtig hinhauen, Aiko war ausgesprochen aktiv, konnte aber sein Werk nicht vollziehen.

Für die Menschen gab es Steak vom Grill und nachdem wir gegessen hatten, bekamen die Hund ihren Anteil. Nachdem sie alles aufgefuttert hatten, was man Ihnen angeboten hatte, gingen sie gemeinsam auf die Wiese und ---zack war es passiert!

Ein bisschen Stärkung muss halt sein....

Beide Hunde wurden durch das sogenannte "Hängen" etwas überrascht und versuchten voneinander los zu kommen. Wir sind dann zu Ihnen gegangen und haben sie beruhigt und gehalten, bis sie sich lösen konnten.

Am 23. 04.2018 gegen Abend fuhren wir wieder zu Aiko. ein zweites Mal wollten wir es noch versuchen. Adjari fiepte bereits als wir vor dem Haus vor fuhren. Diesmal haben sie sich nicht soviel Zeit gelassen. Nach etwa 20 Minuten konnten wir feststellen, dass Aiko diesmal schneller zum Ziel gekommen war.

Nach etwa 20 minuten hat Aiko dann das Ziel gefunden. Das sogenannte Hängen dauerte ca. 12 Minuten.

Nun kommt die Zeit des Wartens. Am 28 Tag der Trächtigkeit könnte man eine Ultraschall Untersuchung machen, um festzustellen, ob die Hündin augenommen hat. Und ob es mehrere Welpen sind. Es ist wichtig zu wissen, wenn  nur ein Welpe angelegt ist, da es unter diesen Umständen zu einem Kaiserschnitt kommen könnte.

 

Am 15. Tag der Läufigkeit bin ich mit Adjari noch einmal zum Rüden gefahren. Sie beahm sich zu Hause noch immer auffällig. Die beiden Hündinnen zeigten sich noch immer ausgesprochen triebig. Da ich bei Adjari noch keine Ahnung hatte, wann sie ihre Stehtage hat, habe ich ganz kurzfristig entschieden, ich mache einen weiteren Versuch.

Bei der Ankunft zog Adjari mich zu dem Haus und konnte es anscheinend kaum erwarten.

Als Aiko sie aber an der Tür ganz aufgeregt begrüßte und ihr Schön tun wollte, hat sie ihn gleich angeknurrt.  Keine Chance mehr.

Das war für mich das Zeichen, dass ich es genau richtig gemacht habe und genau die richtigen Tage erwischt habe.

 

 

 

 

 

 

Schwanger oder nicht?

 

Ich bin sicher, dass Malou es weiß, aber sie sagt nichts.

Adjari ist so wie sie immer ist - vielleicht nicht ganz, aber sie macht ja immer ein Pokerface.

Es bleibt uns nichts anderes Übrig als zu warten.

 

 

 

 

 

 

Fotografieren finden die beiden

 

STINKLANGWEILIG!!!